Montag, 17. Juli 2017

One more day ...

Wir sind bereit. Heute fahren wir mit dem Taxi zum Singapur Zoo. Dort verbrachten wir unglaubliche 5 Stunden und glaubt uns ... wir haben noch lange nicht alles davon gesehen. Aber irgendwann ist auch die Zeit gekommen, da qualmen einem nur noch die Socken und so ging es mit dem Taxi wieder zurück zum Hotel. Warum wir mit dem Taxi fahren? Ist das nicht zu teuer?. Die Antwort lautet … Nein. Wir bezahlten pro Fahrt (20km) 20 Singapur Dollar (13 Euro). Also es lohnt sich und man sieht nebenbei noch etwas von Singapur.

IMG_6836IMG_6844IMG_6870IMG_6885IMG_6983IMG_7176IMG_6997IMG_7000IMG_7015IMG_7024IMG_7031IMG_7046IMG_7071IMG_7158IMG_7165

Nach einer kleinen Erholung im Hotel zog es uns dann am späten Nachmittag zu Fuß am Singapurfluss entlang zur Marina Bay. Gegen 19:45 Uhr erreichten wir dann auch den Garden by the Bay und konnten uns die Licht und Ton Show anschauen. Anschließend liefen wir rüber zur Marina Bay Shoppers, und schauten uns dort die Licht und Ton Show an.

20170717_184422
20170717_19482820170717_194904
20170717_20004420170717_200505
20170717_205527

Allmählich quälte uns das Hungergefühl und so fielen wir auf dem Rückweg im Gasthaus zum goldenen Bogen ein. Ja das gibt´s dort auch und wir haben dort gegessen *grins*.

Sonntag, 16. Juli 2017

Der Wahnsinn beginnt ...

Die Touristen sind unterwegs. Nachdem wir die Haltestelle für die gelbe Tour mit dem SIA Hop On/Off Bus gefunden hatten, sind wir damit gemütlich durch die City getourt. An der Boxengasse der  Formel 1 Strecke stiegen wir aus und haben eine Runde im Singapur Flyer gedreht. Anschließend fuhren wir weiter zum Marina Bay Sands Hotel.  Dort angekommen liefen wir zum Garden by the Bay. Eine riesige Gartenanlage, wo wir uns das Blumenhaus und das Regenwaldhaus angeschaut haben. Einfach nur der Wahnsinn. Danach fuhren wir mit dem Bus weiter und staunten einfach nur Bauklötze über die ganzen Hochhäuser und Menschenmassen hier in Singapur. Den späten Nachmittag verbrachten wir dann am Hotelpool, um uns ein wenig von der vielen Lauferei zu erholen. Den Abend ließen wir bei einem Spaziergang und Abendessen am Singapurfluss ausklingen.

20170716_10285920170716_10301520170716_10495320170716_11261420170716_11395520170716_115742
IMG_6687-Pano
20170716_13074620170716_141359IMG_6723
20170716_153628IMG_6637IMG_6822

Samstag, 15. Juli 2017

Die Reise geht weiter …

Heute ist unser Abreisetag. 12 wunderschöne, sowie erlebnisreiche Tage liegen hinter uns. Mit diesen letzten Bildern aus dem Bastianos verabschieden wir uns von der kleinen Insel Lembeh und sagen Danke an die ganze Belegschaft für diese unvergesslich schönen Tage.

20170712_14390420170712_15315720170712_144152
20170712_144055
20170714_17225320170714_18582120170714_191308

Die Abreise erfolgt wie die Anreise. Mit dem kleinen Holzboot fahren wir vom Bastianos Dive Resort  nach Bitung.

20170715_10081520170715_10111520170715_101938

Die Fahrt mit dem Auto nach Manado dauerte ca. 1 Stunde und 20 Minuten. Am Flughafen angekommen checkten wir bei Silk Air ein und passierten anschließend den Sicherheitsbereich. Kurz nach 13 Uhr war es dann soweit und wir konnten den Flieger nach Singapur betreten.

 20170715_14061020170715_17045820170715_171538

Mittlerweile ist es 17 Uhr und wir sind gerade in Singapur gelandet. Die Einreise erfolgte problemlos und somit holten wir unsere Gepäckstücke und suchten den Stopp-Over Schalter von Singapur. Dieser befand sich außerhalb der Gepäckzone und nicht wie beschrieben hinter dem Gepäckband. Am Schalter bekamen wir dann unsere Unterlagen für die nächsten Tage und ein Taxi, welches uns zum Hotel fuhr, zugewiesen. Die Fahrt zum Hotel dauerte über eine Stunde und so konnten wir schon einmal die ersten Eindrücke von Singapur erhaschen und auf uns einwirken lassen. Ich sage nur WOW.

20170715_18575620170715_19114420170715_192008

Am Hotel angekommen bezogen wir unser Zimmer und machten uns anschließend zur ersten Erkundungstour auf. Sprich wir suchten uns ein Restaurant am Singapur Fluss, um unseren Hunger zu stillen.